Der Anruf

essen wie bei Oma

Der Anruf

23/04/2021 Tagebuch 0

Nachdem ich fast schon die Hoffnung aufgegeben hatte, klingelte mein Handy. Ein Anrufer teilte mir mit das er eine Gaststätte zu verpachten hätte und ob ich daran interessiert wäre. Meine Flamme war wieder entflammt und wir verabredeten uns in dem Gebäude. Ich war sofort schockverliebt in das Gebäude und seine Geschichte. Das Gebäude eine ehemalige Stumpenfabrik hatte schon Geschichte. Zumal welch ein Zufall oder auch Schicksal, mein Onkel der Betriebsleiter der Firma war, die diese Stumpenfabrik betrieb. Aber auch die Gaststätte war so wie ich mir eine Gaststätte, die zum Konzept Oma passt, vorstellte. Lange Rede kurzer Sinn, wir wurden uns einig und machten eine Art Vorvertrag, damit wir beide nicht auf unseren Investitionen sitzen blieben. Die Weichen waren gestellt …… es geht weiter….