Grumbieresupp mit Kracherle

essen wie bei Oma

Grumbieresupp mit Kracherle

25/04/2021 Suppen 0

Zutaten für 6 Personen

1¼ Tassen gut gewaschener weißer Teil des Lauchs, in hauchdünne Scheiben geschnitten
1 Tasse Zwiebel, in hauchdünne Scheiben geschnitten
¼ Tasse ungesalzene Butter
2 Esslöffel Mehl
5 Tassen Hühnerbrühe
1 Pfund Kartoffeln, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
½ bis 1 Tasse saure Sahne, oder nach Geschmack
2 Esslöffel gehackte frische Petersilienblätter
1½ Esslöffel ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten und erweicht
1 Teelöffel getrockneter Majoran
Salz und Pfeffer nach Belieben
gekochte gehackte Zwiebel
gekochter, gehackter Speck
Croutons


In einem großen, schweren Topf den Lauch und die Zwiebel in ¼ Tasse ungesalzener Butter anschwitzen, mit einer gebutterten Runde Wachspapier und dem Deckel abgedeckt, bei mäßig niedriger Hitze, unter ein- oder zweimaligem Rühren, 15 Minuten lang, oder bis sie sehr weich sind. Entfernen Sie das Papier, rühren Sie das Mehl ein und kochen Sie die Mehlschwitze unter Rühren 3 Minuten lang.

Die Hühnerbrühe unter kräftigem Rühren und die Kartoffeln hinzufügen, die Flüssigkeit zum Kochen bringen und die Mischung zugedeckt 30 Minuten lang köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Pürieren Sie die Mischung in einer Küchenmaschine.

Das Püree in den Kochtopf geben, saure Sahne, Petersilienblätter, Butter, Majoran und Salz und Pfeffer einrühren.

Die Suppe unter Rühren köcheln lassen, bis sie durcherhitzt ist, aber nicht kochen lassen. Die Suppe in vorgewärmte Schüsseln füllen, jede Portion mit gekochten Zwiebelwürfeln und gekochtem Speck garnieren und die Suppe mit Croutons servieren.