Spargel mit badischen “Kratzete”

essen wie bei Oma

Spargel mit badischen “Kratzete”

24/04/2021 Saisonale Rezepte Spargel 0

Zutaten für 4 Personen:
1 kg weiße Spargel
20 g Butter
1 EL Salz
1 Prise Zucker
Soße Hollandaise (siehe Video)

Kratzete:
125 g Weizenmehl
3 Bio-Eier
1/4 l Milch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 EL Butterschmalz


Spargel schälen, holzige Enden abschneiden, einen Spargeltopf mit Wasser füllen, Butter, Salz und Zucker hinzu geben. Die Spargel ca. 20 Minuten kochen lassen.

Kratzete: Mehl in eine Schüssel sieben, Milch mit einem Schneebesen einrühren. Eier, Salz, Pfeffer, Muskat dazugeben und alles zu einem glatten, sämigen Teig verrühren. Den Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 200 Grad vorheizen. In einer Pfanne ohne Kunststoffgriff, einen Esslöffel Butterschmalz schmelzen, den Kratzeteteig hineingießen und im Backofen 20 Minuten stocken und garen lassen. Die Kartzete aus dem Ofen nehmen und mit 2 Gabeln in mundgerechte Stücke reißen. Mit dem Spargel servieren. Dazu wird eine Soße Hollandaise gereicht.

Variation: Statt Weizenmehl kann man auch Buchweizenmehl verwenden. Dann werden die Kratzete noch aromatischer. Zusätzlich kann man noch fein geschnitte Frühlingszwiebeln in den Kratzeteteig hineingeben.