Widerrufsbelehrung

essen wie bei Oma

Kein Widerrufsrecht für die Essensbestellung

Gemäß § 312g Absatz 2 Nummer 2 BGB besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen/Aufträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Für die Essensbestellungen besteht daher grundsätzlich kein Widerrufsrecht.

Es ist jedoch möglich, die bereits ausgelöste Essenbestellung bis zum Ablauf des Änderungsschlusses ab- oder umzubestellen. Der Änderungsschluss ist mit dem nachweislichen Empfang der Bestellung. Für eine Änderung der Bestellung nach Ablauf des Änderungsschlusses verweisen wir darauf das ein zusätzlicher Aufwand in Höhe von 2,00 € in Rechnung gestellt wird.